Unsere Geschichte

1994 wurde das STEYR-Register ins Leben gerufen von Herbert Bukovc, Max Hölzl, Heinrich Nagiller und Klaus Tiede und ist das offizielle Organ der STEYR Interessensgemeinschaft.
Ab 2008 unterstützt die Gemeinschaft der Gründer, Johannes Graf Waldersdorff.
2016 wurde die Leitung des Registers an Johann Eisl übergeben.
Das STEYR-Register registriert die STEYR Automobile und deren Besitzer. Es hat sich zu der Plattform entwickelt, wo sich Besitzer und Interessenten austauschen können.
Es dient der Erhaltung des Wissens über STEYR-Atomobile, welches das Resultat der österreichischen Konstrukteurs-Kunst sind.

Derzeit sind ca. 350 STEYR-Fahrzeuge aus der Produktion 1920-1945 registriert, die sich auf 225 Besitzer aufteilen.

Eine Homepage wurde installiert um Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich schnell und kompetent zu informieren.

Kauf- und Verkaufswünsche für Ersatzteile und Automobile können in der Homepage veröffentlicht werden. Die Nutzung des Registers ist kostenlos.

Das STEYR-Register  veranstaltet alle 2 Jahre eine Ausfahrt.