Was ist das Steyr-Register?

Ein Platz für Steyr Automobile als „work in progress“ der sukzessive erweitert werden soll. 

Gerne werden deshalb Ergänzungen, Fotos, Material und Mithilfe angenommen.
Kontakt aufnehmen unter:  post@steyrregister.com 

NEU IM JUNI 2024

Instrumente für Steyr 30 und Betriebsanleitung gesucht auf der Markt Seite

Nachdem das Wetter Kapriolen schlägt machen wir das auch und beobachten  Steyr – Trolle bei geheimer Probefahrt im Schnee.

Erinnerung an das Austro-Daimler Treffen zu dem die Steyr Fahrzeuge eingeladen sind.

Weiterführende Info auf 2024 Veranstaltungen

 

Nachdem das Wetter etwas ungewöhnlich ist gibts im Juni noch Bilder eines Steyr im Schnee

NEU IM APRIL 2024

Steyr International aktuell:

Gooding versteigert ein 45 Steyr Taxi im Originalzustand aus der Mullin Sammlung das aus der Schlumpf Reservesammlung stammt.

https://www.goodingco.com/lot/1929-steyr-type-45-landaulet/?filtersInput%5BauctionType%5D%5B0%5D=Live%20Auction&filtersInput%5BliveAuctionVenue%5D%5B0%5D=Mullin%20Automotive%20Museum&sortBy=ENDING_SOONEST&pageNumber=7

 

In Essen waren 2 Steyr 220 Gläser Sport zu sehen.  Einer in dunkelrot/ grau der Andere in Beige/dunkelrot 

 

Steyr 220 Ersatzteile von 2 Anbietern aus dem Norden sind online. 

NEU IM MÄRZ 2024

NEU IM FEBER 2024

Neu im Jänner 2024

Aktion Kohlen Siemens LAh 150

Es ist geplant die Kohlen für Dynastarter der Type Siemens LAh 150 die beim Steyr 30S, 430, 530 zum Einsatz kamen und direkt an der Kurbelwelle sitzen nachzuproduzieren. Diese Kohlebürsten sind Verschleißteile und pro Lichtanlasser werden 4 Stück benötigt. Um eine ökonomische Menge für einen Auftrag zu bekommen dieser Aufruf.

Mehr Informationen unter:                          mv50(at) gmx.net

Ölfilter Nachbau für die 6 Zylinder Motoren sind unter der selben Adresse noch verfügbar. Fotos auf der Marktseite

Zum besseren Verständnis des Zeitungsausschnittes im Dezember hier ein paar Bilder zur Metamorphose des Steyr 100 Glocknerchassis. Die Reise um die Welt von Max Reisch  samt seinem Unfall bei der Heimfahrt von Salzburg nach Wien wegen des Linksfahrens dürfte hinreichend bekannt und leicht zu finden sein. Das Fahrzeug steht jetzt im Mountain Museum Timmelsjoch

Die Geschichte der Glocknerfahrt ÖNB Anno
Nachbau des Glocknerautos aus dem Museum Vetter in Kaprun. Steyrtreffen 2004
Das Chassis des Glocknerauto mit dem von Max Reisch entworfenen Aufbau nach seiner Reise um die Welt Steyrtreffen 2004

Neu im Dezember 2023

GESUCHT:

Verteiler für Steyr 100/200

Teile für Steyr 55 

 

Neue Angebote die für viele Steyr Modelle passen!

Radkappen neu Steyr 50 –  200/220

Gleitstücke für die Hinterachse 100/120/125/200/220

Auspuffendstücke in Nirosta

Neuer Preis für Steyr 220

Alles auf der Markt Seite 

Gerücht bestätigt!

Vor Jahren habe ich das Gerücht gehört dass das Chassis des Expeditionssteyr 100 von Reisch auf dem Chassis des Glocknerwagens mit dem die halbfertige Glocknerstrasse von Landeshauptmann Rehrl und Ing. Wallack befahren wurde stammt. Jetzt habe ich von der Familie Reisch die Bestätigung erhalten dass dieses Gerücht der Wahrheit entspricht. Zur Untermauerung habe ich diesen Artikel aus der Salzburger Chronik vom 5.Jänner 1937 bekommen.

 

Neu im November 2023

Wieder ist altes Steyrwissen verloren. Das Beileid des Steyr Register gilt der Familie.

NEU IM OKTOBER 2023

Diesmal ein technischer Tip für die Steyr 30 Fahrer.

Wie einige noch in Erinnerung haben ist Rudi Ettl etwas enttäuscht nach Hernstein gekommen weil sein sonst so verlässlicher Steyr 30 nach einer Motorrevision nach kurzer Fahrt immer übergekocht hat und er damit nicht zum Treffen kommen konnte. Nachdem er ein erfahrenerer und langjähriger Kfz Meister ist hat er alle möglichen Fehlerquellen wie Zündung, Steuerzeiten und Vergaser gründlich überprüft. Aber es wollte sich keine Besserung einstellen. Es wurde weiter gesucht und dann des Rätsels Lösung gefunden. Eine Scheibe (24) des Kühlsystems war im Zylinderkopf um 120 Grad falsch eingebaut.

Jetzt läuft der Steyr 30 verlässlich wie gewohnt und hat schon wieder viele Kilometer zurückgelegt.

NEU IM SEPTEMBER 2023

Trotz Sommerpause kann ich doch ein paar interessante Themen liefern:

 

Ein Angebot einer Steyr 120 S Cabriokarosserie  auf der Marktseite

Ölfilter für die 6-Zylinder Motoren auf der Markt Seite

Ein schon etwas älterer Thread über eine Steyr 55 Restauration in Amerika https://www.vwvortex.com/threads/1939-steyr-type-50-assembly-thread.7136529/ 

Und ein nicht ganz ernst gemeinter Vergleich Steyr (Traktor) vs Bentley von Hons Petutschnig, aber er betont Steyr so liebevoll deshalb der Tip hier.

NEU IM AUGUST 2023

Einer der Zwecke dieser Seiten ist es Steyr Fahrer zu verbinden und eventuell gemeinsame Projekte anzustossen um damit unsere Steyr in Betrieb zu halten.

2 Steyr spezifische Projekte sind zur Zeit am Laufen die eine größere Öffentlichkeit benötigen.

 

Das Erste adressiert die Fragilität der Zylinderköpfe der Steyr 100/200. 

 Mit modernen Reverseengineering wurde der Zylinderkopf nachkonstruiert und Fehler behoben. Durch die Thermosyphonkühlung bricht der Wasserkreislauf des Motors bei zu geringem Wasserstand zusammen und es wird sehr heiß im Motor, als erstes trifft es den Zylinderkopf  und er reißt. Es dürfte kein Steyr 100/200 ohne geschweißten Kopf unterwegs sein und es ist sicher eine vernünftige Überlegung sich diesem Projekt anzuschließen um auch in Zukunft zumindest auf diesem Gebiet sorgenfrei unterwegs zu sein. 

Daher werden Besitzer von Steyr 100/200 gebeten sich zu melden und ihr Interesse zu bekunden. Nähere infos: heinz.mesicek(at)gmx.at

Das Zweite betrifft den Auspuff für die 6 Zylinder Motoren von Steyr 220 und eventuell mit geringen Änderungen auch 120/125 und die 30 Serie. Auch hier ist ein Nachbau nach den Werksplänen in Edelstahl nur ab einer bestimmten Stückzahl sinnvoll. Deshalb auch hier der Aufruf sein Interesse zu bekunden.Weiter Infos:  r.feichtinger(AT)inext.at

NEU IM JULI 2023

Bildrätsel in der Rubrik Steyr Alte Fotos nach über 1 Jahr gelöst!

 

NEU: Suche  Steyr 100/120 Kotflügel auf der Markt Seite

 

Das Steyr Register Treffen in Hernstein haben wir trotz Regen am Freitag schon vor einiger Zeit erfolgreich gefahren. Familie Mesicek hat prompt einen umfangreichen Bericht mit Bildern geliefert aber Pierre Rauchs hat uns die ganze Zeit mit seiner Kamera aufgelauert und diese Fotos wollte ich. Wegen der vielen Fotos und der riesigen Datenmenge bedurfte es noch einiger Überlegungen meinerseits. Aber jetzt sind unter https://www.flickr.com/photos/steyrregister/albums/72177720309600639/page1 die Schönsten zu sehen. Der Bericht von Elisabeth Mesicek ist unter https://www.voz.co.at/2023A/20230628.pdf zu lesen.

NEU IM JUNI 2023

NEU im Mai 2023

NEU im April 2023

NEU im März 2023

Ein Automobil Österreicher hat seine letzte Reise angetreten

NEU im Feber 2023

 

Ein Steyr XII hat 1930 8980 Schillinge gekostet das entspräche 35 399 heutigen Euros.

Für die die es genau wissen wollen ermöglicht ein Währungsrechner auf der Webseite der österreichischen Nationalbank diese und weitere Umrechnungen .

https://www.eurologisch.at/docroot/waehrungsrechner/#/